Sabrina Jaquet am YSO in der 2. Runde

Elite

Sabrina Jaquet am YSO in der 2. Runde

Sabrina Jaquet steht ohne Probleme in der zweiten Runde der Yonex Swiss Open. Die Schweizer Nationalspielerin brauchte für ihren Auftaktsieg mit 21-15 21-7 gegen die Estin Getter Saar keine 30 Minuten. Der Estin unterliefen vor allem im ersten Satz viele Eigenfehler, die Jaquet zu ihrem Vorteil nutzte. Im zweiten Satz spielte die Schweizerin viele kurze Drops und überraschte ihre Gegnerin mit schnellen Seitenwechseln. Im heutigen Achtelfinale (2. Spiel nach 18.00 Uhr) trifft Sabrina Jaquet auf die an Nummer 3 gesezte Chinesin Chen Yufei (WR 14).

Im Mixed trafen Céline Burkart und Oliver Schaller auf die Nummer 5 des Turniers. Kein einfaches Los - dennoch zeigte die Schweizer Paarung ein gutes Spiel gegen die Chinesen. Ging das Spiel auch mit 15-21 13-21 relativ klar an die Weltnummer 10, konnten Burkart/Schaller doch einige sehr schöne Punkte herausspielen.

Im Damendoppel schlugen vier schweizer Paarungen auf. Die beiden Nationalspielerinnen Céline Burkart und Cendrine Hantz unterlagen den Awanda/Rahayu in zwei Sätzen. Auch Junioren-Nationalspielerin Jenjira Stadelmann mit Khairunnisa Imma Muthiah (INA) konnten sich gegen die asiatischen Gegnerinnen nicht durchsetzen. Den Klassenunterschied zu spüren kriegten auch Nadia Fankhauser und ihre malaysische Doppelpartnerin Sannatasah Saniru, die sich den an Nr. 4 gesetzten Stoeva-Schwestern mit 10-21 9-21, sowie Susanne und Yvonne Keller die sich den an Nummer 2 gesetzten Thailänderinnen mit 10-21 3-21 geschlagen geben mussten.

 

Alle Resultate können Sie hier nachlesen >>
 

« Zurück