Divers

Get to know | Benoît Charrière

Diese Woche gibt’s einen kurzen Ausflug zurück zur Geschäftsstelle und ihr lernt ein neues Teammitglied auf der Geschäftsstelle von Swiss Badminton kennen – er verstärkt uns vor allem in den Bereichen Digitalisierung und Events. Willkommen bei uns Benoît.

Benoît, wie waren deine ersten Wochen bei Swiss Badminton? Wie hast du alles erlebt?
Meine ersten Wochen verliefen sehr gut. Ich hatte die Gelegenheit, das ganze Team kennenzulernen und die einzelnen Aufgaben innerhalb von Swiss Badminton zu entdecken. Ich konnte sehen, dass die Atmosphäre wirklich gut ist und ich freue mich darauf, mit diesem tollen Team zu arbeiten.

Was ist Swiss Badminton für dich?
Ich würde sagen, dass Swiss Badminton ein Verband ist, wenn auch klein, aber mit einem Team von sehr kompetenten und dynamischen Mitarbeiter:innen. Ich spüre wirklich den Willen, Badminton als Ganzes voranzubringen.

Gibt es Etwas, wovon du schon lange träumst, dich aber noch nicht getraut hast, es zu tun?
Gute Frage... ich würde gerne mal nach Südamerika zu reisen. Bisher habe ich noch nie den richtigen Zeitpunkt dafür gefunden. Ich muss eine/n Reisebegleiter:in finden, der oder die mich auf dieser Reise begleitet – alleine würde ich nicht gehen wollen. Es ist immer schöner, solche Reiseerlebnisse mit jemandem zu teilen.

In welcher Stadt würdest du am liebsten leben und weshalb?
Ich habe das Baskenland letzten Sommer entdeckt und ich muss sagen, dass ich mich in diese Region im Südwesten Frankreichs verliebt habe. Die Menschen sind sehr nett, die Landschaften sind wunderschön und natürlich gibt es die Sonne und den Strand! Und es würde mir die Möglichkeit geben, einmal mit dem Surfen anzufangen. Ich könnte mir also vorstellen, in einer Stadt wie Biarritz oder Saint-Jean-Luz zu leben.

Wenn du unter allen Menschen auf der Welt wählen könntest, mit wem würdest du gerne einmal zu Abend essen?
Hätte man mir diese Frage gestellt, als ich jünger war, hätte ich sicher eines meiner Kindheitsidole geantwortet. Als junger Spitzenfussballer mochte ich Thierry Henry besonders, sowohl wegen seines Talents als auch wegen seines Charisma und seiner Intelligenz. Aber jetzt denke ich, dass ich lieber ein Abendessen mit Freunden teilen würde, die ich nicht mehr regelmässig sehe. Also würde ich die Gelegenheit nutzen, um ein BBQ mit ihnen zu organisieren.

Wie sieht ein perfektes Wochenende für dich aus?
Ein perfektes Wochenende wäre sicher im Sommer. Ich würde auf jeden Fall mit einem Spaziergang zum Markt in Freiburg beginnen - da wohne ich. Am Nachmittag ginge ich dann mit Freunden ins Marzili nach Bern. Ein kurzer Schwumm in der Aare und Abends grillen wir am Feuer und trinken ein paar Bierchen.

Wie würden dich deine Freunde in 3 Worten beschreiben?
Ah, das müsstet ihr sie fragen. Aber ich bin mir sicher, dass sie nur Positives über mich zu sagen hätten... oder auch nicht. Haha! 😋

« Zurück